Behandlungskonzept

 

Die Individualität eines jeden Menschen liegt mir sehr am Herzen. Nicht jeder Mensch kann oder will sich auf jede Art der Behandlung einlassen.

So ist die Osteopathie eine Möglichkeit, auf der körperlichen Ebene sowohl in die knöchernen Strukturen, als auch in die Organe oder das Nervensystem auf sanfte Art und Weise einzugreifen. Allein mit Hilfe der Hände wird diagnostiziert und behandelt.

Ebenso regulierend auf körperlicher, aber auch auf psychischer Ebene sind die pflanzlichen und mineralischen Komplexmittel und die Schüssler Salze. Hier werden über eine Einnahme in Tropfen -, Pulver -oder Tablettenform die Selbstheilungskräfte aktiviert. Beide Behandlungsformen sind in sich abgeschlossene Systeme.

Das Feinstoffliche bekommt seine Beachtung über die Aura Massage, die Chakra-Balance-Massage und die Aura Soma Öle. So kann auch das unsichtbare elektromagnetische Feld, welches den Körper eines Menschen umgibt, gereinigt und vital erhalten werden.

Sowohl mit der Osteopathie als auch mit den Schüssler Salzen und den Aurabehandlungen kann vorbeugend gearbeitet werden. Da die beste Krankheit die ist, die gar nicht erst entsteht oder zumindest nicht lange bleibt, ist eine Regelmäßigkeit in den Anwendungen sehr hilfreich. Ähnlich einer herkömmlichen Massage, die bei regelmäßiger Anwendung zu Wohlbefinden und entspannter Muskulatur führt, bleibt der Körper hier in einer stabileren Lage, um sich selbst zu heilen.

Der menschliche Körper ist ein Mikrokosmos. Die Krankheit ist der einzige Weg für den Körper, darauf hinzuweisen, dass etwas nicht mehr kompensiert werden kann. Er muß Zeit unseres Lebens für uns da sein. Wir sind für ihn verantwortlich und er verdient Beachtung und Wertschätzung.

 

Heilpraktikerin Marianne Werwein | info@praxis-werwein.de