SCHÜSSLER SALZE

 

Dr. Schüssler entdeckte Ende des 18. Jahrhunderts zwölf Salze im  Körper des Menschen. Er isolierte diese aus Leichenasche, woraus er schloss, dass dies die Bausteine eines menschlichen Organismus darstellten.

Fortan richtete er seine Forschungsarbeiten dahingehend aus, mit Hilfe dieser Grundbausteine einen erkrankten Körper wieder in seinen gesunden Zustand zu versetzen.

Seine Theorie:

Wenn die Zelle gesund ist, kann der Körper auf jeden krankmachenden Reiz adäquat reagieren und die Gesundheit wird wieder hergestellt.

 

Schüssler Salze haben mannigfaltige Anwendungsmöglichkeiten.

So zum Beispiel:

- zur Einnahme als Pulver , Tropfen oder in Tablettenform

- als Kompressen, Wickel und Umschläge

- als Dampfanwendungen

- zum Baden ........uvm

Dadurch, dass sie 12 Grundbausteine des menschlichen Körpers darstellen, können sie jederzeit eingenommen werden.

Die größte Hilfe einen Mangel zu erkennen ist hierbei die Antlitzdiagnose. Im Gesicht zeigt sich oft schon vor Ausbruch einer Erkrankung das Fehlen eines oder mehrerer Salze.

Besonders günstig sind Kuren mit diesen Biomineralien, da sie in einem überschaubaren Zeitraum auf ganz individuelle Bedürfnisse abgestimmt werden können.

Termine nach Vereinbarung

 

Mehr Information zu den Schüssler Salzen unter dem Link:

http://www.schüssler-salz.de/

 

Ich weise darauf hin, dass diese Therapieform nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist

Heilpraktikerin Marianne Werwein | info@praxis-werwein.de